Start » Basiswissen » Gewebe » Maschenweite

Maschenweite

Die Maschenweite (w) ist der lichte Abstand zwischen zwei benachbarten Kett- oder Schussdrähten in der Mitte der Maschenweite gemessen.

Mit der Angabe von Maschenweite, Drahtdurchmesser und Bindung sind Quadrat- und Rechteckmaschengewebe eindeutig beschrieben. Der Drahtdurchmesser (d) bezieht sich immer auf den Drahtdurchmesser vor dem Verweben. Durch den Webprozess kann sich dieser geringfügig ändern.

SPÖRL OHG
Staudenweg 13
D-72517 Sigmaringendorf

Tel.: +49 (0) 7571 - 73930
Fax: +49 (0) 7571 - 14022